• Lifestyle,  Travel

    Foodguide Sankt Petersburg

    Essen gehört für mich zu den wichtigsten Dingen im Urlaub. Gerade wenn ich in neuen Ländern bin möchte ich die für das jeweilige Land typischen Restaurants besuchen und die Speisen probieren. Während unserer Zeit in Sankt Petersburg haben wir so einige Restaurants und Cafés ausprobiert und waren immer super zufrieden. Normalerweise bin ich was Essen angeht nicht der experimentierfreudigste Mensch, aber diesmal habe ich wirklich viele neue Dinge bestellt, die ich normalerweise nicht gewählt hätte und war jedes Mal positiv überrascht. Ich habe einige der besten Lokale, in denen wir waren, in Form eines kleinen Foodguides zusammengetragen. Falls ihr also mal nach Sankt Petersburg kommen solltet (was ich euch nur…

  • Daily Life,  Lifestyle

    #GetItCovered | Handyhüllen-Liebe

    ANZEIGE | Briefmarken, Münzen, Kristalle… Menschen sammeln die verschiedensten Dinge. Ich bin auch so eine Sammlerin, allerdings geht es bei mir in eine ganz andere Richtung: Ich sammle Handyhüllen. In den letzten Jahren habe ich einen ordentlichen Fundus an verschiedenen Hüllen aufgebaut. Hardcover, Softcase, Muster, Sprüche – es ist von allem etwas dabei. Ich kann davon einfach nicht genug bekommen und liebe es, mein Handy immer mal wieder neu “einzukleiden”.

  • Fashion,  Travel

    Alarmstufe Rot | Outfit + Hotel Tipp Berlin

    Wie einige von euch vielleicht auf Insta gesehen haben, war ich letzte Woche für 3 Tage in Berlin. Ahh, ich liebe diese Stadt einfach so sehr und vermisse sie immer sofort nachdem ich sie verlassen habe wieder total… In der Hauptstadt stand diesmal ein privater Termin an, ansonsten aber natürlich auch etwas Kultur (das DDR Museum ist eines der interessantesten, die ich je besucht habe!), Jagd auf Promis (aus Wachs, im Madame Tussauds!), Shopping (wieso finde ich in Berlin einfach immer etwas!?)  und natürlich auch ein Outfitshooting (as always)!

  • Lifestyle,  Travel

    9 Dinge, die ich auf der Reise gelernt habe

    Wie ihr wisst habe ich die letzten Monate im Ausland verbracht. Genauer gesagt: In Neuseeland und Australien. 4 Monate sind eine gute Freundin und ich herumgereist, haben viele tolle (und auch nicht so tolle) Orte besucht, eine Menge gesehen und erlebt und sehr viel dazugelernt. Ich habe unterwegs des Öfteren gemerkt, dass ich mich verändert habe und über gewisse Dinge anders denke als vorher. Sein gewohntes Umfeld verlassen, die Welt bereisen, lange von zuhause weg sein: All das prägt und verändert einen, eröffnet neue Horizonte und liefert eine riesige Portion neues Wissen. Einige der wichtigsten Dinge und Lektionen, die ich auf der Reise gelernt habe, habe ich für euch aufgeschrieben.

  • Lifestyle

    I’m back

    Hey ihr Lieben, es tut mir leid, dass ich mich so lange nicht bei euch gemeldet habe. Seit ich aus Australien zurück bin, ging es ziemlich drunter und drüber bei mir und da war leider einfach keine Zeit für den Blog… Jetzt bin ich aber ganz offiziell zurück!

  • Travel

    Almost home

    Leute, ich kann’s nicht glauben… in etwas weniger als 25 Stunden bin ich wieder in Deutschland! Nach knapp 4 Monaten hier in Down Under geht es zurück in die Heimat, zu meiner Familie und meinen Freunden.

  • Travel

    Die Zeit rennt

    Das Phänomen “Zeit” ist wirklich unerklärlich. Gestern stand sie fast still, heute rinnt sie einem aus den Händen wie Sand… Ich weiß noch, wie ich einen Beitrag geschrieben habe, als ich 40 Tage weg von zuhause war. Ich konnte es absolut nicht glauben, dachte, das sei eine richtig lange Zeit. Und jetzt? Jetzt sind es 108.

  • Travel

    Sonnige Grüße aus OZ

    Endlich sind wir in Australien! Das heißt: Sommer, Meer und Sonnenschein. Letzteres sollte allerdings mit Vorsicht genossen werden, denn die dünne Ozonschicht über dem fünften Kontinent lässt um Einiges mehr UV-Strahlung durch als sie sollte. Da muss auch ich Eincreme-Muffel wohl oder übel das Sonnenspray hervorholen...