• Travel

    Mein Reisejahr 2017/18

    ANZEIGE | Wie viele von euch sicherlich mitbekommen haben, war ich im vergangenen Jahr ziemlich viel in der Weltgeschichte unterwegs und durfte eine ganze Menge toller Orte entdecken. Angefangen hat mein Reisejahr nach meinem Abitur 2017 mit einem Work and Travel Aufenthalt in Neuseeland und Australien. Ja, mittlerweile ist das an sich nichts “Besonderes” mehr, gefühlt jeder tut es. Aber die Reise an sich und die Dinge, die meine Travelpartnerin und ich am anderen Ende der Welt erlebt haben – die waren definitiv etwas Besonderes.

  • Lifestyle,  Travel

    Urlaubsrecap + Outfitpost | Marrakech

    Wie einige von euch vielleicht schon auf Instagram (@themarquisediamond) mitbekommen haben, war ich über meinen 20. Geburtstag gemeinsam mit meiner Mama in Marrakech. Wir haben dort 5 Tage verbracht, welche wir mit Erkundungstouren, Shoppingtrips (as always), regelmäßigen Eisdielenbesuchen,  ein wenig Sightseeing und natürlich auch mit Entspannung am Pool gefüllt haben.

  • Fashion,  Travel

    Style-Inspo für Städtetrips | Stylish & Bequem unterwegs

    ANZEIGE| Wie ihr ja mittlerweile sicherlich mitbekommen habt, bin ich ein riesiger Fan von Städtereisen. Ich liebe es einfach,  neue Städte zu entdecken, die Atmosphäre und die Vibes in mich aufzusaugen, neue Menschen zu treffen und ein bisschen was vom Lebensgefühl dort zu erfahren und aufzunehmen. Klar gehören Citytrips mit Sicherheit nicht zu der Kategorie “Erholungsurlaub”, aber ich genieße diese Action und das ständige On Tour – Sein und liebe es, abends erschöpft ins Bett zu fallen und zu wissen, dass ich unglaublich viel gesehen und erlebt habe und mich extrem glücklich schätzen kann. Weil man bei Städtetrips meistens super viel läuft und unterwegs ist, aber natürlich keine Lust auf…

  • Lifestyle,  Travel

    Eye love London | Juli 2k18

    Nach vier tollen und aufregenden Tagen bin ich nun wieder aus London zurück und bringe hunderte von Bildern, unzählige schöne Erinnerungen, aber auch ziemlich strapazierte Füße mit, die dringend etwas Ruhe und Schuh-freie Zeit benötigen. Der Trip war wirklich mega und wir haben in der recht kurzen Zeit so viel erlebt und gesehen, dass wir beide das Ganze erstmal verarbeiten müssen. Die vielen Eindrücke müssen sich zwar erst noch so richtig in meinem Kopf festsetzen, aber ich dachte mir, dass ich sie trotzdem schonmal mit euch teile.

  • Lifestyle,  Travel

    Foodguide Sankt Petersburg

    Essen gehört für mich zu den wichtigsten Dingen im Urlaub. Gerade wenn ich in neuen Ländern bin möchte ich die für das jeweilige Land typischen Restaurants besuchen und die Speisen probieren. Während unserer Zeit in Sankt Petersburg haben wir so einige Restaurants und Cafés ausprobiert und waren immer super zufrieden. Normalerweise bin ich was Essen angeht nicht der experimentierfreudigste Mensch, aber diesmal habe ich wirklich viele neue Dinge bestellt, die ich normalerweise nicht gewählt hätte und war jedes Mal positiv überrascht. Ich habe einige der besten Lokale, in denen wir waren, in Form eines kleinen Foodguides zusammengetragen. Falls ihr also mal nach Sankt Petersburg kommen solltet (was ich euch nur…

  • Fashion,  Travel

    Alarmstufe Rot | Outfit + Hotel Tipp Berlin

    Wie einige von euch vielleicht auf Insta gesehen haben, war ich letzte Woche für 3 Tage in Berlin. Ahh, ich liebe diese Stadt einfach so sehr und vermisse sie immer sofort nachdem ich sie verlassen habe wieder total… In der Hauptstadt stand diesmal ein privater Termin an, ansonsten aber natürlich auch etwas Kultur (das DDR Museum ist eines der interessantesten, die ich je besucht habe!), Jagd auf Promis (aus Wachs, im Madame Tussauds!), Shopping (wieso finde ich in Berlin einfach immer etwas!?)  und natürlich auch ein Outfitshooting (as always)!

  • Lifestyle,  Travel

    9 Dinge, die ich auf der Reise gelernt habe

    Wie ihr wisst habe ich die letzten Monate im Ausland verbracht. Genauer gesagt: In Neuseeland und Australien. 4 Monate sind eine gute Freundin und ich herumgereist, haben viele tolle (und auch nicht so tolle) Orte besucht, eine Menge gesehen und erlebt und sehr viel dazugelernt. Ich habe unterwegs des Öfteren gemerkt, dass ich mich verändert habe und über gewisse Dinge anders denke als vorher. Sein gewohntes Umfeld verlassen, die Welt bereisen, lange von zuhause weg sein: All das prägt und verändert einen, eröffnet neue Horizonte und liefert eine riesige Portion neues Wissen. Einige der wichtigsten Dinge und Lektionen, die ich auf der Reise gelernt habe, habe ich für euch aufgeschrieben.

  • Travel

    Almost home

    Leute, ich kann’s nicht glauben… in etwas weniger als 25 Stunden bin ich wieder in Deutschland! Nach knapp 4 Monaten hier in Down Under geht es zurück in die Heimat, zu meiner Familie und meinen Freunden.

  • Travel

    Die Zeit rennt

    Das Phänomen “Zeit” ist wirklich unerklärlich. Gestern stand sie fast still, heute rinnt sie einem aus den Händen wie Sand… Ich weiß noch, wie ich einen Beitrag geschrieben habe, als ich 40 Tage weg von zuhause war. Ich konnte es absolut nicht glauben, dachte, das sei eine richtig lange Zeit. Und jetzt? Jetzt sind es 108.