Beauty,  Travel

Meine Travel Essentials | Kosmetik & Beauty

Anzeige| Wie ihr über den Blog und Instagram (@themarquisediamond) wahrscheinlich schon mitbekommen habt, bin ich ein absoluter Globetrotter und ziemlich oft am Reisen. Dennoch bin ich alles andere als ein Pack-Profi. Jedes Mal packe ich viel zu viel ein und bringe gefühlt die Hälfte ungetragen zurück. Deshalb versuche ich, Outfits statt Einzelteile zu packen. So weiß ich direkt, welches Teil zu welchem anderen passt und stehe im Urlaub nicht vor zig Kleidungsstücken, die sich nicht kombinieren lassen. Das heißt aber nicht, dass ich nicht – typisch Frau – doch das ein oder andere Mal verzweifelt meinen Koffer anstarre, weil ich “nichts zum Anziehen” habe. Genau wie zuhause mit dem Kleiderschrank.

Während das Thema Urlaubs-Kleidung bei mir also eher schwierig ist, gibt es eine Kategorie, in der ich mich als routinierte Packerin bezeichnen würde: Kosmetik & Beauty. In meinen Zip-Bags habe ich alles, was ich brauche – von Make-Up und Abschminkzeug über Duschsachen bis hin zu Schmuck und Accessoires. Was bei mir auf Reisen auf keinen Fall fehlen darf und was ich mir definitiv zulegen möchte, habe ich online bei Douglas gefunden und für euch zusammengetragen.


1/1//2//3//4//5//6//7//8//9//10//11//12/12//13//14//15//16//

1 – Kosmetikbag: Habe ich auf jeder Reise dabei. Perfekt für all meine Schminke. Ein kleineres eignet sich super, um Haarzeug oder Schmuck zu transportieren.

2 – BB Cream: Ich bin ein riesiger Fan von BB Creams, da der Sonnenschutz direkt inkludiert ist und man nicht extra Sonnencreme unters Make-Up schmieren muss.

3 – Mascara: Mascara muss bei mir immer mit, egal wohin ich gehe. Die Too Faced Better than Sex gehört zu meinen Favoriten. Allerdings trage ich sie nur auf die oberen Wimpern auf und unten eine andere, da diese hier (zumindest bei mir) unter den Augen sehr schnell verschmiert.

4 – Puder: Ich bin gerade auf Reisen (vor allem in warme Länder) ein großer Fan von Puder. Klebt nicht, hinterlässt keine dicke Schicht auf der Haut und ist super schnell aufgetragen.

5 – Parfüm: Wenn ich abends feiern gehe möchte ich natürlich auch im Urlaub gut riechen. Deshalb darf mindestens ein guter Duft in meinem Gepäck nicht fehlen. Dieser von Christina Aguilera ist einer meiner Favoriten. Ansonsten liebe ich auch die von Victoria’s Secret.

6 – Reinigungsschaum: Die Marke Annemarie Börlind habe ich vor einigen Jahren durch meine Patentante kennengelernt, die schon lange darauf schwört. Von Börling gibt es eine große Reihe von Beauty-Produkten, wie beispielsweise diesen Reinigungsschaum. Da ich niemals ins Bett gehe, ohne mich vorher gründlich abzuschminken, ist ein Produkt zur Gesichtsreinigung Pflichtgepäck.

7 – Reinigungstücher: Da ich meine Augen und mein Gesicht immer seperat abschminke (bzw. zuerst die Augen und dann nochmal alles), müssen auch Tücher zum Entfernen von (Augen-)Make-Up dabei sein.

8 – Duschgel: Hier sind kleine Reisepackungen perfekt. Wenn ich länger unterwegs bin, nehme ich aber eher große Packungen mit, da mir dann kleine nicht immer reichen.

9 – Shampoo: Auch hier empfiehlt sich eine Reisegröße. Im Notfall kann man im Urlaubsland ja auch nochmal Shampoo nachkaufen.

10 – Rasierer: Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mein Haarwuchs ist nervtötend schnell, weshalb ich auch auf den kürzesten Reisen einen Rasierer im Gepäck habe. Damit sage ich jedem noch so winzigen Haar den Kampf an.

11 – Haarbürste: Ohne geht’s nicht. Zusätzlich nehme ich aber immer noch einen Kamm mit, da dieser nach dem Duschen schonender und besser für das Entwirren der frischgewaschenen Haare ist.

12 – Haargummis: Ich verwende fast nur noch Invisibobbles oder stylische Scrunchies. Letztere sind super, um sich einen schnellen Messie-Dutt zu machen.

13 – Deodorant: Wer verreist schon ohne? Deo gehört einfach zum Standard-Kosmetikgepäck. Dieses hier von Rituals habe ich zwar noch nicht ausprobiert, aber ich hatte schonmal eine Handcreme mit diesem Duft und habe ihn geliebt. Deshalb weiß ich, dass das Deo himmlisch duften muss.

14 – Sonnenschutz: Gerade, wenn es in die Sonne geht, darf der richtige Schutz nicht fehlen. Aber auch beim Skifahren oder Wandern sollte man die Haut nicht ungeschützt der Sonne aussetzen. Dieses Spray finde ich mega, da es nicht so sehr fettet und klebt wie viele Cremes und sich easy auftragen lässt.

15 – Handcreme: Da meine Hände sehr schnell trocken und rissig werden, ist Handcreme bei mir immer im Koffer. Im Urlaub trage ich sie – genau wie zuhause – jeden Abend vor dem Schlafen gehen dick auf und ziehe Handschuhe drüber.

16 – Nageletui: Wir kennen doch alle dieses unangenehme Gefühl, wenn unterwegs ein Nagel einreißt und wir ihn entweder mit den Zähnen abreißen oder uns irgendwo eine Nagelschere oder -Feile besorgen müssen. Damit ich im Urlaub meine Nägel pflegen kann, habe ich immer mein geliebtes Nageletui von Zwilling dabei. Das habe ich geschenkt bekommen und bin super dankbar dafür – günstig ist die Marke nämlich nicht gerade. Ich habe euch deshalb ein erschwinglicheres, ebenfalls total praktisches Reise-Maniküre-Set rausgesucht.


Das waren meine Travel-Essentials, die ich euch empfehlen kann, mitzunehmen. Solche Produkte habe ich wie gesagt immer dabei. Dann noch Hygienprodukte und natürlich meine Zahnbürste einpacken und fertig ist mein Kosmetik&Beauty-Gepäck.


Was darf aus der Kategorie Kosmetik&Beauty in eurem Gepäck nicht fehlen? Verratet mir doch mal eure Beauty-Essentials – vielleicht habe ich ja doch an etwas nicht gedacht?


Vielen Dank an Douglas für die tolle Zusammenarbeit.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.