Travel

Mein Reisejahr 2017/18

ANZEIGE | Wie viele von euch sicherlich mitbekommen haben, war ich im vergangenen Jahr ziemlich viel in der Weltgeschichte unterwegs und durfte eine ganze Menge toller Orte entdecken. Angefangen hat mein Reisejahr nach meinem Abitur 2017 mit einem Work and Travel Aufenthalt in Neuseeland und Australien. Ja, mittlerweile ist das an sich nichts “Besonderes” mehr, gefühlt jeder tut es. Aber die Reise an sich und die Dinge, die meine Travelpartnerin und ich am anderen Ende der Welt erlebt haben – die waren definitiv etwas Besonderes. Wir haben unglaublich viele tolle Menschen kennengelernt, ihre Geschichten gehört und ihnen dafür unsere erzählt. Haben positive sowie auch negative Erfahrungen gemacht, geweint und gelacht.

Ich finde es immer super schade, wenn Leute solch einen Aufenthalt in Ozeanien als “mainstream”, “unspektakulär” oder Ähnliches bezeichnen. Denn auch wenn unglaublich viele Abiturienten vor dem Studium dorthin reisen, alleine oder gemeinsam mit Freunden, ist keine Reise wie die andere. Jeder Work and Traveler erlebt andere Dinge und hat am Ende andere Bilder zu zeigen und Geschichten zu erzählen. Ich bin einfach unglaublich froh und dankbar, diese Reise gemacht zu haben und möchte irgendwann unbedingt nochmal zurück nach Down Under.

 

 

Neuseelands Südinsel

 

Die Aussicht vom Mount Maunganui

 

Sydney

 

Den Sonnenuntergang vom Dach eines Bootes zu beobachten war eine der tollsten Erfahrungen überhaupt!

 

Nach dieser großen Reise war ich erstmal eine Weile zuhause, habe mich wieder eingelebt, eine Zeit lang einen Nebenjob gemacht und ganz viel Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden verbracht. Im Juni dieses Jahres ging es dann mit einer größeren Gruppe (Familie und gute Freunde) nach Sankt Petersburg. Eigentlich wollten wir dort das Achtelfinale der Fußball-WM live anschauen, aber nachdem klar war, dass Deutschland nicht spielen würde, haben wir unsere Karten abgegeben. Der Urlaub war trotzdem der Hammer. Sankt Petersburg ist eine unglaublich schöne und beeindruckende Stadt und ich kann es nur immer wieder sagen: So viel Gold habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen. Die Reisetruppe war auch super, sodass wir einen richtig schönen und lustigen Urlaub hatten.

Der Winterpalast

 

Die Fontänen vom Peterhof

Kurz danach bin ich mit einer guten Freundin nach London geflogen. Wir sind beide vorher noch nie dort gewesen und haben uns deshalb tierisch darauf gefreut. Die vier Tage in der englischen Hauptstadt waren wirklich mega. Wir haben viel unternommen und gesehen, sind super viel gelaufen und haben natürlich auch eine ganze Menge Bilder geknipst. London ist auf jeden Fall eine Stadt, welche ich zum ersten, aber ganz bestimmt nicht zum letzten Mal gesehen habe!

Die berühmte Tower Bridge

 

Leider war der Big Ben in Bau-Gerüste eingepackt..

 

Nur ca. 2 Wochen später ging es wieder an den Flughafen: Meine Mama und ich haben uns auf den Weg nach Marrakech gemacht. Wir waren dort über meinen 20. Geburtstag und hatten eine echt schöne Zeit. Tolles Wetter (so, so warm!), leckeres Eis (das beste, das ich je gegessen habe!), coole Geschäfte und ein super Hotel mit erfrischend kühlem Pool und einem klasse Spa-Bereich. Definitiv eine tolle Zeit!

Der Gebetsturm der Koutoubia Moschee

 

 

Als letztes ging es im August mit meinem Papa, meinem Bruder und einem guten Freund unseres Vaters auf die AIDA – 7 Tage Adria-Kreuzfahrt. Venedig, Korfu, Bari, Dubrovnik, Zadar und dann wieder Venedig. Ich liebe Kreuzfahrten, weil man in kurzer Zeit so viele verschiedene Städte/Länder sieht und so viel erlebt. Dubrovnik war für uns alle das Highlight der Reise. Mein Bruder und ich waren vorher noch nie in Kroatien und gerad Dubrovnik ist ja eine wunderschöne Stadt. Dieses kristallklare Wasser drumherum ist außerdem echt ein Traum! Doch auch Venedig fand ich toll. Ich bin dort schonmal als kleines Kind gewesen und habe mich total darauf gefreut, die Stadt mal wieder zu besuchen. Zwar war sie extrem überfüllt, überströmt von Touristenmassen, aber dennoch: Die Stadt an sich ist wunderschön.

 

Das wunderschöne Venedig bei Abenddämmerung

 

Dubrovnik ist atemberaubend schön!

Wie ihr seht war ich in den letzten Monaten also sehr viel unterwegs – trotzdem kann ich gar nicht genug vom Reisen bekommen und würde am liebsten direkt schon wieder wegfliegen. Aber da im Oktober mein Studium beginnt, ist das jetzt erstmal nicht mehr möglich. Sobald ich jedoch wieder Zeit dafür habe, möchte ich erneut auf Reisen gehen und noch mehr von unserer wunderschönen Welt entdecken. Bis dahin habe ich ja die vielen Urlaubsfotos zum Anschauen – und noch etwas anderes Tolles.

Vor Kurzem habe ich eine nette E-Mail von Weltkarten.de erhalten und wurde gefragt, ob ich mir eine Weltkarte aus ihrem Sortiment aussuchen möchte. Ich habe mich total darüber gefreut und natürlich ja gesagt. Ich habe mir eine Leinwand mit einem bunten Weltkartenmotiv und einem passenden Spruch ausgesucht. So kann ich meine Liebe fürs Reisen nicht nur in meinem Herzen tragen, sondern auch an die Wand hängen. In meiner neuen Wohnung wird sich sicherlich ein geeigneter Platz dafür finden.

Ich finde es zwar super schade, dass Neuseeland gar nicht mit drauf ist, aber ansonsten gefällt mir die Karte richtig gut – die Farben sehen so schön aus!

 

“I haven’t been everywhere, but it’s on my to do list”

Diesen Spruch finde ich so schön und er passt perfekt zu mir. “Überall” steht ganz fett auf meiner To-Do Liste. Ich möchte so viele Länder, Städte und Orte wie möglich besuchen und entdecken – am liebsten wirklich einfach alle! Reisen macht mir einfach unglaublich viel Spaß und erfüllt mich mit so einer Freude, dass ich es am liebsten noch öfter tun würde, als sowieso schon. Ich bin gespannt, welches mein nächstes Reiseziel sein wird und freue mich jetzt schon darauf!


Liebt ihr das Reisen auch so sehr? Welches Ziel steht ganz oben auf eurer To-Do Liste?


Vielen Dank an Weltkarten.de für die freundliche Zusammenarbeit.

32 Comments

  • Sarah Marie

    Hallo Liebes,
    Ein total cooler Beitrag!:-)
    Neuseeland und Sankt Petersburg stelle ich mir wunderschön vor. Beneide dich nur ein bisschen darum, dass du bereits dort warst, hihi.
    Dieses Jahr werde ich noch nach Amsterdam fliegen, das erste Mal – ich freu mich sehr darauf. Ansonsten war ich im Mai in Singapur, Koh Samui, Bangkok, Island und Berlin.
    Nächstes Jahr möchte ich aufjedenfall nach Südafrika, Amerika und Marrakech. Vielleicht auch Neuseeland wenns möglich ist.

    Liebe Grüsse,
    Sarah Marie von http://www.xoxsarahmariex.com

    • Krissisophie

      Vielen Dank! <3

      Ja, es ist wirklich wunderschön dort!
      Amsterdam ist bestimmt mega cool - ich war leider auch noch nie dort...

      Hört sich auch bei dir nach einem super spannenden Reisejahr an! 🙂

  • Nessa

    Ach, wenn ich doch nicht so eine schlimme Flugangst hätte…
    Wenn ich solche Beiträge lese, bekomme ich immer unfassbares Fernweh. Ich würde unheimlich gerne mal nach Afrika und eine Safari machen. Und nach Kambodscha, um Angkor What zu sehen. Wenn man bedenkt, dass ich in diesem Jahr überhaupt nicht im Urlaub war, sind das recht hochgesteckte Ziele, aber vielleicht wird ja irgendwann was draus 😀
    Und lass dir deinen Aufenthalt in Neuseeland bloß nicht madig machen. Ich bin zwar auch jemand, der genervt die Augen verdreht, wenn jemand mit “Ich war gerade ein paar Monate in Aussie, und ich hab so Probleme, nicht die ganze Zeit englisch zu sprechen, haha!” um die Ecke kommt (ist mir tatsächlich schon mit einem bekannten passiert) aber schlussendlich ist es wie du sagst: deine Erfahrungen, deine Erinnerungen und Geschichten. Niemand hat das Recht, dir das zu nehmen oder es schlecht zu reden!

    Grüße
    Nessa
    htps://ichdupast.blog

    • Krissisophie

      Oh ja, eine Safari in Afrika steht definitiv auch auf meiner Travel Bucket List!
      Du hast absolut Recht: Klar, kann es nervig werden, wenn jemand am laufenden Band von seinem Aufenthalt in Down Under erzählt und das kann ich auch absolut nachvollziehen. Aber wenn manche Leute sagen, dass es “nichts Besonderes” sei, kann ich darüber einfach nur den Kopf schütteln, weil so eine Reise für jeden Einzelnen, der sie gemacht hat, sehr wohl etwas Besonders ist – egal, wie viele andere so eine Reise auch gemacht haben… 🙂

  • Milli

    Oh wow da warst du wirklich an total vielen tollen Zielen. Besonders Neuseeland und Australien würde ich mir auch sehr gerne einmal anschauen. Diese Länder müssen wirklich toll sein. Aber auch nach Kroatien würde ich gern mal reisen. Das ist schließlich nicht ganz so weit und wäre für einen Sommerurlaub auf jeden Fall ein schönes Ziel.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de

  • Simone

    Reisen ist einfach eines der schönsten Dinge überhaupt und neue Länder und kulturen entdecken ist richtig grossartig. Marrakech steht auch auf meiner Liste, ich habe schon viel positives gehört. Wunderbare Photos hast du gemacht! Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

  • white and Vintage

    Oh, deine Bilder sind traumhaft. Ich wusste gar nicht, dass Neuseeland soooo schön ist. Ich reise auch sehr gerne, aber manchmal finde ich es dann auch schon fast stressig. Aus meinem gewohnten Umfeld “herausgerissen” zu werden, fällt mir oftmals schwer, wenn ich in fremden Ländern unterwegs bin.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

  • Alina

    Wow, da bist du wirklich viel gereist dieses Jahr 🙂 Die Orte klingen alle super interessant!
    Ich war Anfang August auch zum ersten Mal in London und habe mich in die Stadt verliebt 🙂
    Die Karte sieht übrigens richtig schön aus 🙂
    Ich fange im Oktober auch an zu studieren und bin etwas traurig, dass das Reisen somit etwas weniger wird.
    Was wirst du denn studieren?

    Liebe Grüße,
    Alina von https://aphotojournal.de/

    • Krissisophie

      Ja, London ist eine hammer Stadt! <3
      Ich finde die Karte auch super schön.

      Same here girl… Wobei ich mich auch total auf mein Studium freue. Ich werde Journalismus und Unternehmenskommunikation studieren 🙂

  • Luisa

    Ich bin in 2017/2018 auch schon sehr viel rum gekommen. 2017 war ich auf Kuba, Montenegro und 2018 in Prag, Berlin, Italien, Kroatien und Malta. Reisen gibt mir einfach so unglaublich viel. Ich liebe es neue Kulturen kennen zu lernen. Mein nächstes Reiseziel soll entweder Peru oder auch Australien und die Fidschis werden.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

  • Nicole

    Also ich kann dir sagen: Ich finde Work and Travel nicht Mainstream bzw. das Jahr Auszeit, aber das liegt sicherlich auch daran, dass ich doch schon etwas älter bin. Bei uns hat das so gut wie niemand gemacht, da jeder entweder gleich eine Ausbildung angefangen hat (so wie ich), auf die FOS gegangen ist oder mit dem Studium losgelegt hat. Glaube dir aber, dass du da viele Erfahrungen mitgenommen hast und Australien würde mich auch sehr reizen, nur kann ich mir das aktuell während des Studiums noch nicht leisten.

    London habe ich hingegen auch letztes Jahr im Oktober zum ersten Mal besucht. Das war auch ein langgehgter Traum von mir und die Stadt hat mich verzaubert. Sie war so wie ich sie mir vorgestellt habe und wie du weiß ich ganz sicher, dass ich zurückkommen werde. Aktuell überlege ich mit Freunden, wo wir im kommenden Jahr einen Städtetrip hin machen könnten und London ist auch gefallen. Mal schauen, was es dann wird. Ich hätte kein Problem wieder dorthin zu fahren, denn mein Bester Freund der mitfährt, war noch gar nicht dort und die Metropole muss man einfach mal gesehen haben.

    Genauso verhält es sich mit Dobrovnik, da möchte ich auch mal hin. In Venedig war ich hingegen schon und war von der Stadt etwas enttäuscht. Ich hatte halt diese romantisierte Hollywood-Version im Kopf und dem wurde Venedig, zumindest für mich in der Hauptreisezeit, nicht gerecht. War da einfach enttäuscht und das nicht mal aufgrund der Menschenmassen, sondern weil es so viele dreckige Gassen gibt (die natürlich jede Stadt hat) und alles so überteuert war. Vielleicht waren wir aber nur an den falschen Plätzen.

    Auf meiner Reisewunschliste steht ansonsten noch Schottland und Irland sowie Barcelona (generell Spanien eigentlich), Griechenland, Kroatien, die USA (würde da echt gerne mehrere Städten auf einmal abklappern sprich Los Angeles, San Fransisco, Florida, San Diego usw. und dann natürlich auch irgendwann mal New York und Washington D.C. – letzteres ist schon aufgrund meines Studiums der Politikwissenschaften interessant für mich). In Italien habe ich aber auch noch einige Ziele offen, würde gerne erneut an den Gardasse (da ist es traumhaft schön), aber auch endlich mal Rom, Florenz oder Mailand sehen. Du siehst also, dass ich noch einiges offen habe, was mich reizt. Auch Wien wäre eine Stadt die ich mal sehen will, was sie ja als eine der schönsten Europas gilt. Und natürlich Paris.

    Dankeschön für dein liebes Kommentar <3.
    Ich freue mich auch rießig auf die 3. Staffel Riverdale, auch wenn ich die zweite nicht so gut fand. Werde das aber immer mal mit einer Freundin schauen und das macht immer Spaß, egal ob ne Folge gut oder mal nicht so gut ist.

    Oh ja Jack Ryan ist echt richtig gut, einfach weil die Produzenten spannende Figuren entwickelt haben. Kann sie dir nur empfehlen.

    • Krissisophie

      Ja, London ist wirklich eine richtig tolle Stadt!
      Dubrovnik kann ich dir wirklich nur empfehlen – so eine charmante, schöne Stadt mit unfassbar klarem Wasser in der Umgebung.
      Ja, das mit Venedig stimmt schon. Ich denke aber, dass der fehlende Charme mit dem Besuch in der Hauptreisezeit zusammenhängt, da die Stadt eben erstens überfüllt ist und zweitens deshab natürlich noch viel verdreckter als vielleicht in “ruhigeren” Jahreszeiten.

      Schottland und Irland reizen mich auch total – die Landschaft soll ja toll sein und auch die kleinen beschaulichen Städte/Örtchen <3

  • S.Mirli

    Reisen ist einfach das schönste, was man machen kann und ich wünschte, ich hätte mehr Zeit und Geld, denn ich will noch so viele Orte entdecken, meine travel bucket list ist eigentlich unendlich. Und eine Reise kann nie mainstream oder unspektakulär sein, denn niemand kann etwas genau so erleben, wie DU es erlebst. Ich wünsche dir eine fantastische neue Woche, alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

  • Franzi

    Hey du Schöne,

    würde mal sagen sagen, dass es sicherlich ein Jahr war voller unvergesslicher Erlebnisse. Und sicherlich hast du sehr viel Erfahrungen sammeln können? Mir geht es echt wie dir: Vom Reisen kann ich nicht genug bekommen. Die Welt ist so so schön und hat so viele unterschiedliche Flecken zu bieten. Einfach der Hammer. Auf meine To-DO-List GANZ OBEN steht Hawaii! Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr 🙂

    xx Franzi

    https://franziskanazarenus.com/2018/10/10/10-london-instagram-spots/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.