Beauty

Beautytool Jade-Roller | Braucht man den?

 

In sämtlichen Frauenzeitschriften und auf Blogs liest man immer wieder von einem ganz bestimmten Beauty-Tool: Dem Jade-Roller. Ich habe mich von dem Hype tatsächlich lange Zeit nicht anstecken lassen, aber dann bin ich doch neugierig geworden und wollte wissen: Was kann der eigentlich – und braucht man den?


Was ist ein Jade-Roller?

Eine Art “Stab” mit zwei unterschiedlich großen Rollen aus Jadestein an jeder Seite. Das Beauty-Tool ist für die Anwendung im Gesicht gedacht.

 

Jade-Roller

 

Wo kommt er her?

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) finden Gesichtsroller aus Heilsteinen wie Jade oder Rosenquarz bereits seit dem 7. Jahrhundert Anwendung. Jade soll sich laut der TCM positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken und das Leben verlängern. Die direkte Berührung mit der Haut ist für die Energieübertragung enorm wichtig.

 

Wie verwendet man ihn?

Die Anwendung ist ganz simpel: Einfach mit einer der Rollen sanft übers Gesicht fahren. Die größere Rolle ist super für Wangen und Stirn, die kleine Rolle perfekt für die Augenpartie. Für den extra Frischekick kann man den Roller vor dem Benutzen in den Kühlschrank legen.

 

Die große Rolle ist für die flächigen Partien

 

Welche Wirkung wird versprochen?

Bei regelmäßiger “Behandlung” mit dem Jade-Roller soll die Haut im Gesicht frischer und gesünder wirken. Tränensäcke sollen reduziert und kleine Fältchen wegmassiert werden.

 

Wie soll das gehen?

Die Massage fördert die Durchblutung, was der Haut ein pralles und frisches Aussehen verleiht. Außerdem wird der Lymphfluss angeregt, wodurch Giftstoffe abtransportiert werden.

 

Wo bekomme ich einen?

Jade-Roller (und auch sein Pendant aus Rosenquarz) sind in diversen Drogeriemärkten, Beauty-Stores und natürlich online erhältlich. Es gibt sie in unterschiedlichen Preissegmenten. Ich habe euch die Recherchearbeit abgenommen und ein paar Produkte herausgesucht.

 

Low Budget

 

Jade-Roller von Nuonove. 12,99€ über Amazon.

 

 

 

Modell von LDREAMAM. 14,99€ über Amazon.

 

 

Premium

 

Gesichtsroller von Rosental Organics. 29,90€ über Amazon.

 

 

Beauty-Tool von Ecojourney. 19,95€ über Amazon.

 

 

 

Die Modelle habe ich alle bei Amazon entdeckt. Eine große Auswahl (u.a. von Rosental Produkten) gibt es aber auch bei Douglas in der Naturkosmetik Rubrik.

 

 


Jade-Roller: Was bringt die Anwendung wirklich?

 

Ich verwende den Jade-Roller seit einiger Zeit täglich. Ich habe ihn in meine Abendroutine inkludiert, die zugegebenermaßen ziemlich simpel ist.

Zuerst wasche ich mein Gesicht, um Make-Up und sonstigen “Schmutz” vom Tag zu entfernen. Anschließend trage ich ein Gesichtserum auf, von dem ich total begeistert bin. Dieses werde ich euch demnächst in einem anderen Post zeigen. Dieses verteile ich zuerst mit den Händen und massiere es anschließend mit dem Jade-Roller ein. So kann es richtig in die Haut eindringen und seine Wirkung voll und ganz entfalten. Besonders jetzt wo es immer öfter heiße Sommertage gibt, tun die kühlen Steinrollen auf der Haut unglaublich gut.

Call me crazy, aber ich habe bei der Massage mit dem Jade-Roller immer das Gefühl, dass meine Nebenhöhlen frei werden und Flüssigkeit abtransportiert wird. Ich kann regelrecht spüren, wie es passiert. Das ist ja auch eine versprochene Wirkung, der Abtransport von Lymphflüssigkeit. Um den zu unterstützen ist es übrigens ratsam, immer zu den Schläfen hin zu massieren und am Ende der Massage von den Schläfen runter zu den Lymphknoten zu rollen. Mir tut das unglaublich gut und ich liebe allgemein das Gefühl der Rollen auf meiner Haut.

Zu der Wirkung gegen Falten kann ich nicht ganz so viel sagen, da ich davon zum Glück noch keine habe. Bis auf zwei auf der Stirn, die wohl von zu viel Runzeln kommen… Solche tiefen und älteren Falten kann der Jade-Roller natürlich nicht wie von Zauberhand verschwinden lassen. Aber ich muss doch sagen, ich vertraue ihm im Kampf gegen eventuelle neue Fältchen.

 

Die kleine Rolle verwendet man im Augenbereich

 

Mein Fazit: Ich kann euch die Anschaffung eines Jade-Rollers auf jeden Fall empfehlen.

Er wirkt natürlich nicht wie Botox oder Schönheits-Ops, die das Gesicht verändern und jegliche Falten verschwinden lassen. Ist ja klar. Aber die Massage tut auf jeden Fall gut und hinterlässt ein frisches, pralles Gefühl. Außerdem kann sie die Wirkung von Cremes, Seren, etc. verbessern, indem sie die Aufnahme in die Haut unterstützt. Dadurch dass man den Jade-Roller sie am besten im Doppelpack mit Pflegeprodukten verwendet, lässt sich die Massage ganz easy in die Gesichtspflege-Routine einbauen. I’m a fan!


Habt ihr das Trend-Tool schonmal ausprobiert und wenn ja: Wie waren eure Erfahrungen?


Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Das bedeutet lediglich, dass ich bei Käufen über diese Links eine kleine Provision bekomme.

30 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.