Daily Life,  Lifestyle

Pimp your phone

Einfarbig oder bunt, total verrückt oder eher schlicht, matt oder glänzend – es gibt sie in unzähligen Varianten: Handyhüllen. Sie sind für mich eines der wichtigsten und coolsten Dinge am ganzen Handy und am liebsten würde ich sie jeden Tag austauschen. Es gab so eine Phase, da habe ich die “Bekleidung” meines Handys tatsächlich ständig gewechselt und war fast schon süchtig nach Hüllen – und auch jetzt kann man mich mit einer coolen Hülle glücklich machen. Deshalb habe ich mich natürlich sehr gefreut, als mich vor Kurzem eine Mail von CaseApp erreichte, in der mir angeboten wurde, mir eine beliebige Handyhülle auszusuchen. Ich kannte die Firma vorher noch gar nicht, die Website hat mich aber angesprochen – sie ist schön übersichtlich und das Angebot überschaubar.  Man kann sich sowohl eine bereits vorgefertigte Hülle aussuchen, als auch seine eigene designen. Diese kann man mit Bildern oder Sprüchen bedrucken lassen oder auch selbst beschriften, wobei leider nur sehr wenige Schriftarten zur Verfügung stehen. Desweiteren kann man zwischen einer matten und einer glänzenden Oberfläche wählen. Transparente bedruckte Hüllen werden leider nicht angeboten, was ich persönlich sehr schade finde, da ich solche momentan am liebsten mag.

Angeboten werden Hüllen für iPhones sowie für Samsung-Handys. Ich habe zwei Hüllen selbst designed, da ich super gerne eine custom iPhone case haben wollte, schließlich ist so eine Hülle ein Einzelstück, da sie eben “customized” ist. Da ich am Ende mit meinen eigenen Designs doch nicht ganz so zufrieden war, habe ich mich dann im Endeffekt doch für eine vorgefertigte entschieden.


DSC_0949 DSC_0977

Das Design der Hülle gefällt mir wirklich gut, ich mag diesen Marmor-Stil sowieso total. Dummerweise habe ich mir die Hülle in matt bestellt, obwohl ich sie jetzt doch lieber in glänzend gehabt hätte – da wäre der “Marmor” und das Glitzer wahrscheinlich besser raus gekommen. Im Nachhinein ärgert mich das jetzt ein bisschen, aber es ist natürlich auch kein Weltuntergang. Als ich sie lose in der Hand hatte kam mir die Hülle ziemlich instabil vor, da sie auch extrem leicht ist. Deshalb hat sie auf mich im ersten Moment etwas “billig” gewirkt. Dieser Eindruck hat sich jedoch nicht bestätigt. Mit dem Handy in der Schale ist sie sogar sehr stabil und sieht hübsch aus.  Ab geht die Hülle auch ohne größeren Aufwand. Ich schreibe das extra dazu, da ich schon mal eine Hülle hatte, die ich fast gar nicht abbekommen habe und die dann zwar nach langem Rumgedrücke zwar ab, aber auch kaputt war. Seitdem prüfe ich bei neuen Hüllen immer gleich, ob sie das Handy auch wieder “freigeben”. Diese hier hat den Test auf jeden Fall bestanden.

Was mir ebenfalls positiv aufgefallen ist, ist, dass die Hülle gut verarbeitet ist und ich keine scharfen Kante entdecken konnte. Das ist mir bei Hüllen besonders wichtig, da ich natürlich keine Lust auf ein verkratztes Handy habe. Das einzige, was mir nicht so gut gefällt, ist, dass der Glitzer-Teil etwas unscharf wirkt, also die einzelnen Partikel nicht so gut rauskommen. Ich kann mir aber vorstellen, dass das eben daran liegt, dass ich das matte Design gewählt habe.

Alles in allem bin ich wirklich zufrieden mit der Hülle und freue mich, dass ein weiteres Modell zu meiner kleinen aber feinen Sammlung dazugekommen ist.


Ihr seid auch auf der Suche nach einem neuen Mitglied in eurer Handyhüllen-Familie? Dann schaut doch mal auf CaseApp vorbei. Mit dem Aktionscode ZOK88C bekommt ihr 20% Rabatt auf eure Bestellung. 


Wie gefällt euch das neueste Kleidungsstück meines Handys? Was “trägt” euer Mobiltelefon momentan?


In freundlicher Kooperation mit caseapp.de

14 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.