Schlagwort-Archive: Modeblog

Maritime Look | Stripes and Dots

Sie sind momentan super angesagt und überall zu finden, ob auf Blogs, in (Online)Shops oder in Zeitschriften: Streifenshirts und Halstücher. Beides finde ich super schön und cool und da habe ich mir gedacht: Hey, dieses rot-blau-weiß erinnert total an einen (klischeehaften?) Seemann. Warum nicht voll auf dieser Schiene fahren und einen lässig-coolen Maritim-Look zusammenstellen? Ich habe also ein gestreiftes Shirt mit einem gepunkteten Halstuch kombiniert (wer sagt, dass die beiden Muster zusammen nicht gehen?), bin in meine neue Boyfriend-Jeans geschlüpft und habe meine schwarzen Vans dazu angezogen. Auf den ersten zwei Bildern seht ihr mich auch mit meinem knallroten Trenchcoat – ich liebe das Teil! Aber genug erzählt, hier ist das Ergebnis. Maritime Look | Stripes and Dots weiterlesen

Trendcheck | Günstige Alternativen

In meinem zweiten Youtube-Video auf meinem Kanal habe ich euch drei (neue) Trends gezeigt, welche ich in der InStyle gefunden habe und euch erzählt, wie sie mir so gefallen. Da die gezeigten Sachen teilweise wirklich recht teuer waren habe ich mich wie versprochen auf die Suche nach preisgünstigeren Alternativen begeben. Einige meiner Funde, sowie auch einige Originale, zeige ich euch in diesem Beitrag.


SPLIT1_0000J_C0

Die Dior Split von Dior gefällt mir total gut. Durch die goldenen Metalleinsätze entsteht ein rosa Querstreifen – das finde ich super schön. Die Sonnenbrille gibt es auch mit silbernen Einsätzen und blauen Gläsern und auch noch in anderen Varianten. Ich habe das Internet nach einer günstigeren Alternative durchforstet, aber leider keine gefunden. Es sieht ganz so aus, als müsse man tatsächlich etwas tiefer in die Tasche greifen, wenn man eine Dior Split haben möchte. Sollte ich aber in nächster Zeit irgendwo doch noch eine günstigeres Look-Alike finden sage ich euch Bescheid.


 

P00179066

Diese Patchwork-Jeans mit Mom-Cut von Vetements sieht auf dem Foto zwar super schön aus, aber ich glaube trotzdem nicht, dass sie etwas für mich wäre. Der Preis von 1025 Euro ist da natürlich auch nicht gerade ein Kaufargument. Ich muss ehrlich sagen, dass ich finde, dass es für deutlich weniger Geld Jeans gibt, die mir sehr viel besser gefallen. Ein paar davon möchte ich euch hier zeigen. Alle Modelle kosten weniger als 60 Euro.

 

TS02M03JACB_Zoom_F_1TS02M02JMDT_Zoom_F_1TS02M05IMDT_Zoom_F_1TS02M02JLAC_Zoom_F_1

Mom-Jeans von Topshop. 1//2//3//4

11356235_6457988_480

Dieses Paisley-Print Halstuch von Diesel kostet ca. 66 Euro. Ich denke nicht, dass es nötig ist, so viel Geld für ein Tuch auszugeben. Ganz ähnliche gibt es total günstig zu kaufen, zum Beispiel bei Amazon.

81xuHFekRqL._UX522_

Dieses Modell ist für 3,50 bei Amazon erhältlich. Natürlich kann man nicht die Top-Qualität erwarten, welche man beim oberen Tuch von Diesel erwarten würde, aber als Accessoire für’s „hin und wieder tragen“ eignet sich dieses hier mindestens genauso gut. Sowohl bei Amazon als auch bei Ebay gibt es hunderte solcher Tücher in zig verschiedenen Farben.


Da mir der gerade gezeigte Paisley-Tuch Trend super gefällt, möchte ich demnächst unbedingt ein Outfit dazu shooten. Dieses werde ich jedoch erst noch zusammenstellen müssen, weshalb das noch etwas dauern wird.


Welches der Trend-Teile gefällt euch am besten?

Wie findet IHR eigentlich die Dior Split Sonnenbrille? Ich bin richtig verliebt in das Teil, nur leider ist sie eben so teuer und es gibt (noch) keine vergleichbaren Modell in günstig. Würdet ihr persönlich in so eine Sonnenbrille investieren?

 

 

Spring Picks|Peek & Cloppenburg

Da ich zwar keine neuen Klamotten brauche, aber unbedingt welche möchte (ok, nein, ich WILL) sehe ich mich hin und wieder super gerne online nach neuen Teilen um. Einige super tolle Stücke habe ich auf der Website von Peek & Cloppenburg Düsseldorf entdeckt. Das erste Mal so wirklich meine Aufmerksamkeit erregt hat das Unternehmen, als meine beste Freundin dort letzten Monat nach einem Schulball-Kleid gesucht hat und auch fündig wurde. Warum ich P&C Düsseldorf schreibe? Dazu müsst ihr wissen, dass es zwei voneinander unabhängige Unternehmen Peek&Cloppenburg gibt, das eine mit seinem Hauptsitz in Hamburg, das andere in Düsseldorf. Nur, dass ihr euch nicht wundert, warum ich die Stadt so betone. Die Websites sind auch getrennt und ich war auf der von P&C Düsseldorf unterwegs. Meine Entdeckungen möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten! Spring Picks|Peek & Cloppenburg weiterlesen

Favoriten|Selena Gomez PFW 2016

In der letzten Woche hat sich unter anderem die amerikanische Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez unter die Fashion Week Besucher in Paris gemischt und in der Stadt der Liebe einen Wahnsinns-Look nach dem anderen präsentiert. Wie ihr bestimmt schon wisst, liebe ich Selena und habe mich damit umso mehr über all die tollen Bilder gefreut. Also habe ich mich auf SelenasCloset.com umgeguckt und besonders coole und schöne Teile aus meinen Favoriten unter Selenas FW-Outfits herausgepickt. Diese möchte ich euch heute zeigen, auch wenn sie mein Budget leider mehr als nur sprengen. Favoriten|Selena Gomez PFW 2016 weiterlesen

New In|I come in peace

Heute möchte ich euch gerne eine meiner neuesten Online Shopping Eroberungen zeigen: Diesen tollen Pullover mit Alienkopf und „I come in peace“ drauf. Ich habe ihn gestern das erste Mal getragen und liebe ihn seitdem. Er ist innen total weich und dadurch sehr gemütlich und sieht auch noch super cool und süß aus. Dass sich der Kauf gelohnt hat wurde mir dann aber spätestens in der Schule bestätigt, als ich ganz liebe Komplimente für den Pulli bekommen habe. New In|I come in peace weiterlesen

Sonntags-Outfit

Weil heute Sonntag ist (und ich von vormittags bis nachmittags an einem Vortrag für die Schule saß) habe ich mich heute für ein schlichtes aber meiner Meinung nach doch schönes und vor allem bequemes Outfit entschieden.  Da ich Outfit-Shoots liebe und die Arbeit an meinem Schulkram endlich erledigt hatte, habe ich mir meine Schwester geschnappt und wir sind raus gegangen, um Fotos zu machen. Leider liegt bei uns fast kein Schnee mehr-dabei hatte ich mir so gewünscht, dieses Jahr ein cooles Schnee-Shooting machen zu können. Aber daraus wurde-noch-nichts. Statt zu schneien hat es am Ende auch noch zu regnen angefangen. Also habe ich mir einen Schirm geschnappt und wir haben ihn spaßeshalber einfach in die Fotos eingebunden. Hier mal ein paar Bilder (leider war es total bewölkt und wir hatten entsprechend schlechtes Licht).

 

DSC_0816

DSC_0826

Probeweise habe ich mal eine andere Jacke angezogen,da ihr Ton dem der Hose ähnelt.

DSC_0984

Dann kam der Regen und der quietsch-pinke Schirm hatte seinen „großen Auftritt“

DSC_0986

DSC_0989

Meine neuen Lieblinge

DSC_1010

 

Daunenjacke (alt) – Tommy Hilfiger                                                               Parka (alt) – Tally Weijl, ein ähnlicher HIER                                                          Schal – Fraas                                                                                                                           Pullover (alt) – wahrscheinlich H&M                                                                         Hose – Only, Modell: Olivia                                                                                              Schuhe – UGG Australia, Modell: Bailey Bow                                                      Tasche (alt) – Longchamp

Wie gefällt euch das Outfit? Was tragt ihr an kalten,regnerischen Tagen?