Ich glaube, ich habe ihn gefunden…

Wie ihr wisst, bin ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit auf der Suche danach und jetzt glaube ich, ihn endlich gefunden zu haben… DEN (für mich) perfekten Concealer. Er wurde eine Zeit lang richtig gehyped und ich wollte ihn mir immer holen, habe mich aber doch immer wieder für einen anderen entschieden. Als ich dann am Freitag im DM war habe ich ihn dann doch endlich gekauft und ihn euch auch in meinem neuen Youtube Video gezeigt. Die Rede ist vom Catrice Liquid Camouflage Concealer. Laut Produktbeschreibung soll er nicht nur Pickel und Augenringe, sondern sogar Tattoos verschwinden lassen. Letzteres konnte ich zwar bisher nicht ausprobieren, da ich keine Tattoos habe, jedoch bin ich mit der Deckkraft des Concealers was das Abdecken von Pickeln, Rötungen und  Augenringen angeht sehr zufrieden. Ich habe  euch zwei Vorher-Nachher-Vergleiche auf Bildern festgehalten und finde, dass die Unterschiede dort ganz gut herauskommen.  Man sieht, dass die Pickel abgedeckt und die Augenringe sehr aufgehellt werden, sodass man nicht mehr wirkt, als hätte man drei Nächte durchgemacht. Besonders toll finde ich auch, dass der Concealer wasserfest ist und sich nicht gleich verabschiedet, wenn man mal mit etwas Wasser versucht, Mascara-Reste wegzuwischen.

Ich bin also wirklich happy mit meinem neuen Concealer und kann ihn euch nur empfehlen, wenn ihr morgens frischer und wacher aussehen wollt. Auch (gerötete) Pickel könnt ihr damit vom Vorder- in den Hintergrund drängen. Meiner Meinung nach ist der Liquid Camouflage den Hype der vergangenen Monate wirklich wert!


Collage_Fotor

 

Collage_Fotor

Collage_FotorlDas Bild rechts (mit) ist etwas heller geworden, obwohl ich die Belichtung nicht verändert habe. Mit Nachbearbeitungseffekten habe ich aber nicht nachgeholfen, das ist also das echte Ergebnis.


Was sagt ihr zu dem Vorher-Nachher-Vergleich? Konnte euch mein neuer Liebling überzeugen, oder bleibt ihr lieber eurem Favoriten treu? Welchen Concealer verwendet ihr?

Ein Gedanke zu „Ich glaube, ich habe ihn gefunden…“

Kommentar verfassen