Oh, Audrey! My very special Sweater

Bei uns war es heute kalt und regnerisch – und damit perfekt für diesen warmen Pullover von Forever 21. Oft sind mir meine Winter – Pullis zu langweilig, aber dieser hier ist endlich mal etwas besonderes und ein echter Eye-Catcher. Ich liebe den bunten Mix aus Pastellfarben und Audrey Hepburn vorne drauf – so, wie man sie kennt, im Breakfast at Tiffany’s Style:

Schwarzes Kleid, auffälliger Halsschmuck, Sonnenbrille und hochgesteckte Haare.                                                                                                   Im Geschäft (ich habe ihn in den USA entdeckt) ist er mir sofort aufgefallen und nachdem ich ihn anprobiert habe und er super gepasst hat, musste ich ihn einfach kaufen. Er wanderte also quasi als Souvenir aus den USA/als Erinnerung an meinen Austausch und die ständigen Mall-Besuche in meinen Kleiderschrank.

Ich trage ihn super gerne, da er etwas Farbe in die tristen, grauen Wintertage bringt und eben etwas Besonderes ist, da er nicht aussieht wie jeder andere Winter-Pulli auch. Extra für euch habe ich heute Morgen – bevor es in die Schule gingn- noch ein paar Bilder gemacht.

DSC_0714

DSC_0716

DSC_0723

Pullover – Forever 21 (nicht mehr erhältlich, anderer Audrey-Sweater HIER)                                                                                                                         Boots – UGG Australia (Modell Bailey Bow)


Habt ihr auch so ein Eye-Catcher-Kleidungsstück? Eines, das sich von den Anderen abhebt, vielleicht durch eine besonders knallige Farbe oder ein außergewöhnliches Muster? Verratet es mir doch in den Kommentaren!

 

21 Gedanken zu „Oh, Audrey! My very special Sweater“

  1. Ganz so bunt sind meine Pullis nicht. Ich hab zwar durchaus ein paar farbige, ein bisschen Farbe im Winter braucht man ja wirklich, aber nicht so ausgefallene Stücke.
    Es ist schön, wenn einem so ein Kleidungsstück auch noch an eine Reise etc. erinnert.

    1. Ich kombiniere ihn meistens mit einer normalen Jeans, das ist am einfachsten. Leggins geht natürlich auch 🙂 Hauptsache einfarbig, sonst wird mir das – im wahrsten Sinne des Wortes – zu bunt. 😀

Kommentar verfassen