6 Fitness-Übungen für Zuhause

Sicherlich sind viele von euch mit so einigen guten Vorsätzen ins Jahr 2016 gestartet. Weniger Geld für Klamotten ausgeben,fleißiger in der Schule/Uni/Arbeit sein,gesünder essen,Sport machen. Aber jetzt locken eben die ganzen Sales,das ganze shoppen hält einen vom Lernen ab und Schokolade schmeckt auch 2016 noch wahnsinnig gut. Drei gute Vorsätze schon mal über Bord geworfen. Aber was ist mit Sport?

Keine Zeit fürs Fitnesstudio? Keine Ausrede! Denn ihr könnt ganz einfach Übungen zuhause machen. Ich absolviere mein Workout an den Tagen an denen ich nicht im Fitnesstudio bin. Zugegebenermaßen machen die mir wirklich keinen Spaß. Aber sie dauern-mit Pausen-nicht mal eine Stunde und lohnen sich wirklich. Hier habe ich 6 Fitness-Übungen für Zuhause für euch!

 

  1. Der Klassiker – Crunchescrunch-mit-angehobenen-beinen

Quelle: wikifit.de

Ich mache 12 gerade und 5 schräge Crunches,halte ca 8 Sekunden,wiederhole den Satz,halte wieder ca 8 Sekunden und mache dann 15 gerade und 5 schräge,halte 8-10 Sekunden. Das ganze am Stück. Perfekt für das Trainieren der Bauchmuskeln.

 

2.  Zurücklehnen

brasil-rudern

Quelle: brigitte.de

Ich lehne mich zurück und ziehe die Arme an,dann strecke ich sie wieder aus. 2 Minuten lang. Tipp: Hört dabei Musik,dann ziehen sich die Minuten nicht so! Man spürt richtig,wie der Bauch angespannt ist.

 

3. Seitliche Bauchmuskeln

DSC_0405 DSC_0409

Ja,das bin ich 😉

Ich setze mich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden,lehne mich etwas zurück,drehe mich abwechselnd nach links und rechts und tippe den Boden mit den Ellbogen an. Super für die seitlichen Bauchmuskeln.

 

4. Planke: Links-rechts-Neigung

blank1g

Quelle: eigenerweg.com

Ich gehe in die Planke und neige meinen Körper dann abwechselnd nach links und rechts,bis meine Hüfte den Boden berührt. 2x 15 Wiederholungen. Dann absetzen,Pause machen und dann 1x 15 und 1x 25 Wiederholungen (am besten am Stück). Super für den Bauch und die Taille,stärkt zusätzlich auch die Arme.

 

5. Seitstütz

bauch-uebungen-4-1-095402_L

Quelle: gofeminin.de

Ich  stütze mich auf dem Unterarm auf und hebe den Rest des Körper-bis auf die Füße-an. Dies halte ich 1:10 min und wechsel dann die Seite. 2 x pro Seite. Tolle Übung für die Taille und die Arme.

 

6. Po anheben

6

Quelle: livingathome.de

Ich lege mich auf den Rücken,stelle die Beine auf und hebe den Po an. Außerdem spanne ich den Bauch an. Dann stelle ich mich auf die Zehenspitzen und gehe wieder runter. Wiederhole dies ca 3:30 min lang. Dann fange ich an zu zählen und mache das gleiche wieder: 3x 15 Wiederholungen. Dann 30 Sekunden einfach halten,nochmal 15 Wiederholungen und dann 1 Minute halten. Diese Übung ist anfangs sehr anstrengend,fällt mit der Zeit jedoch etwas leichter. Es gibt immer noch Tage,an denen sie mir schwerer fällt als sonst.       Perfekt für den Po und die Beine. 

 

Das waren die 6 Übungen,die ich zuhause mache. Sie beanspruchen wirklich nicht allzu viel Zeit und lassen sich gut in den Alltag integrieren. Schluss mit Ausreden,meine Lieben! Probiert sie doch einfach mal aus und berichtet mir dann von euren Erfahrungen.

Kommentar verfassen